Der Schuleintritt in die 1. Klasse ist ein großer Schritt für Ihr Kind. Manchen fällt diese Umstellung nicht ganz so leicht. Die Umgebung ist vollkommen neu, auch die Mitschüler kennt Ihr Kind noch nicht. Langes Stillsitzen steht auf dem Plan und sich konzentrieren. Hat man das geschafft, wartet zu Hause auch noch die Hausaufgabe. In der 3. Klasse ändert sich der Lehrer und auch der Schulstoff wird auf einmal mehr und in der 4. Klasse geht es um den Übertritt und eine Prüfung jagt die nächste.

Schon viele Grundschulkinder leiden heutzutage unter Stress. Der Leistungsdruck von außen, aber auch der Druck, den sich manche Kinder selber machen, steigt immer mehr an. Psychische und auch körperliche Probleme sind die Folge. Viele können mit dem Druck nicht umgehen und haben Angst zu versagen oder nicht gut genug zu sein. Das führt zu stressbedingten Lernblockaden. Ihr Kind möchte die Leistung bringen, kann es aber nicht. Das hat nichts mit Dummheit zu tun. Es ist blockiert in seinem Denken und Verhalten. Ihr Kind ist nicht in der Lage seine Fähigkeiten optimal einzusetzen.

In der Gruppe lösen wir gemeinsam durch einfache Bewegungsübungen der Evolutionspädagogik die Blockaden im Gehirn der Kinder. Sie bekommen Tipps und Übungen für den Alltag mit an die Hand. Schule soll wieder Spaß machen und die Kinder bekommen wieder Zugang zu ihren Talenten und Fähigkeiten!

 

 

Was Ihnen an Ihrem Kind auffallen könnte:

  • Prüfungsängste

  • Verdrehen von Buchstaben und Zahlen

  • Probleme beim Lesen- und Schreiben lernen (LRS, Dyskalkulie)

  • Frust bei den Hausaufgaben

  • ADS- und ADHS-Symptome

  • Fehlendes Selbstbewusstsein

  • Extreme Schüchternheit

  • Auf einmal total weinerlich

  • Unleserliche Schrift

  • Konflikte mit Klassenkameraden

  • Kind kann das Gelernte nicht aufs Papier bringen, Blackouts

 

Schwerpunkte der Kurse:

 

Gruppe 1: „Die Krokos“

Hier geht es besonders um das Arbeiten in den Evostufen 3 (Reptil – Körpersicherheit), der Stufe 4 (Säugetier – Gefühlssicherheit) und der Stufe 5 (Affe – Gruppensicherheit). Die Kinder lernen durch Bewegungsübungen zum richtigen Zeitpunkt agieren zu können, den richtigen Abstand einnehmen zu können und Gemeinschaft erleben zu können.

Gruppe 2: „Die Affenbande“

Hier wird besonders in den Evostufen 5 (Affe – Gruppensicherheit) und Stufe 6 (Urmensch – Sprachsicherheit) gearbeitet. Die Kinder lernen durch Bewegungsübungen Gemeinschaft erleben zu können, Regeln einzuhalten, ihre Individualität leben zu können und Position zu etwas beziehen zu können. Konfliktlösungen funktionieren auch ohne Körpereinsatz und man kann sich bemerkbar machen, sich gut sprachlich ausdrücken.

Informationen zu den Kursen:

Gruppe 1: „Die Krokos“

  • Maximal 4 Kinder der 1. + 2. Klasse pro Kurs

  • 4 Kurseinheiten zu je 1 Stunde

  • Kosten 65.- pro Kind

Termine 2018 in der Familienpraxis Bad Aibling:

Donnerstags 16:00 – 17:00 Uhr: 26.4./3.5./10.5./17.5.

Donnerstags 16:00 – 17:00 Uhr: 8.11./15.11/22.11./29.11.

 

Gruppe 2: „Affenbande“

  • Maximal 4 Kinder der 3. + 4. Klasse pro Kurs

  • 4 Kurseinheiten zu je 1 Stunde

  • Kosten 65.- pro Kind

Termine 2018 in der Familienpraxis Bad Aibling:

Donnerstags 16:00 – 17:00 Uhr: 1.3./8.3./15.3./22.3.

Donnerstags 14:30 – 15:30 Uhr: 22.11./29.11./6.12./13.12.

 

Anmeldung am liebsten per Email: info@lernen-durch-bewegung.com

Wenn Sie Fragen haben auch gerne telefonisch unter 0170-3333879.

Die Kurse finden immer erst ab einer Kursstärke von 3 Kindern statt!

zurück
Kurse für Grundschulkinder
Tel. 0170-3333879
Herzog-Otto-Str. 4, 83022 Rosenheim

© 2017, Carolin Sieger, Evolutionspädagogin